Multimedia and Groupware for Editing by Adelino Santos (auth.)

By Adelino Santos (auth.)

Multimedia options let the construction of non-traditional files containing enourmous quantities of knowledge. The construction of such files via a gaggle, instead of somebody, is the most topic of this booklet. a gaggle must converse, and multimedia expertise can be utilized to reinforce crew communique. How multimedia documentation and conversation and teams of authors healthy jointly are the most questions tackled. The ebook describes the development of a conceptual framework and the prototype procedure, CoMEdiA, in addition to how the procedure used to be used to behavior a bunch effectiveness research regarding functions: cooperative software program engineering and knowledge creation. hence the paintings pertains to multim. communique, cooperative enhancing, and staff aid and effectiveness.

Show description

Continue reading →

Groupware and the World Wide Web by Richard Bentley, Uwe Busbach, David Kerr, Klaas Sikkel

By Richard Bentley, Uwe Busbach, David Kerr, Klaas Sikkel

The creation of the realm vast internet has replaced the views of groupware platforms. The curiosity and deployment of net and intranet groupware strategies is becoming speedily, not only in educational circles but in addition within the advertisement enviornment. the 1st iteration of Web-based groupware instruments has already began to emerge, and prime groupware owners are urgently adapting their items for compatibility and integration with internet applied sciences.
the focal point of Groupware and the area huge Web is to discover the opportunity of Web-based groupware. This publication comprises an research of the most important features of the internet, offering purposes for its good fortune, and describes advancements of a various diversity of Web-based groupware structures. An emphasis at the technical hindrances and demanding situations is carried out via extra analytical discussions and views, together with that of data expertise managers trying to installation groupware ideas inside of their organisations.
Written through specialists from varied backgrounds - educational and advertisement, technical and organizational - this booklet presents a different assessment of and perception into present concerns and destiny chances touching on extension of the area large internet for team working.

Show description

Continue reading →

Groupware enabled Data Warehouse: Management Support für by Andreas Seufert

By Andreas Seufert

Als wisdom employee sind Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in besonderer Weise vom Übergang zur Informationsgesellschaft betroffen. Die schnelle und versatile Adaptionsfähigkeit an marktliche Veränderungen wird für sie daher zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Andreas Seufert entwickelt unter dem Leitbild des professionellen information Unternehmens eine Informationssystemarchitektur für die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft des 21. Jahrhunderts. Den Schwerpunkt bildet dabei die Erweiterung des administration help cutting-edge um zukunftsorientierte Konzepte, insbesondere in den Bereichen staff und wisdom administration. Für die informationstechnologische Umsetzung spielt Groupware als Enabler eine entscheidende Rolle.

Show description

Continue reading →

Executive Information Systems und Groupware im Controlling: by Philipp Haberstock

By Philipp Haberstock

Klassische government info structures (EIS) sind oftmals statische und passive Systeme, die den Anforderungen eines prozessorientierten Controlling nicht genügen. Ausgehend von der Integration von EIS und groupware-basierten Workflow-Management-, Projekt-Management- und Knowledge-Management-Komponenten konzipiert und realisiert Philipp Haberstock das Prozessorientierte Team-Controllingsystem (ProTeCos). ProTeCos überwindet die Unzulänglichkeiten traditioneller EIS und bietet neue Möglichkeiten für Erfassung, Darstellung, examine und Austausch von Controllinginformationen. Als synergetischer und integrativer Anwendungsverbund baut ProTeCos auf den operativen Systemen auf und schafft Verbindungen zu facts Warehouse-, info Mining- und OLAP-Technologien.

Show description

Continue reading →

Groupware und organisatorische Innovation: Tagungsband der by Jonathan Grudin (auth.), Prof. Dr.-Ing. Thomas Herrmann,

By Jonathan Grudin (auth.), Prof. Dr.-Ing. Thomas Herrmann, Dipl.-Inform. Katharina Just-Hahn (eds.)

Gemeinsame Fachtagung des German bankruptcy of the ACM, der Gesellschaft für Informatik (GI) und dem Fachgebiet 'Informatik und Gesellschaft' Fachbereich Informatik Universität Dortmund vom 28. - 30.9.1998 in Dortmund Die Deutsche Tagung zu machine Supported Cooperative paintings (D-CSCW ninety eight) verfolgt in 1998 im wesentlichen zwei Ziele: ==> Die Wechselwirkung zwischen organisatorischer Innovation und den Potentialen Computergestützter Gruppenarbeit soll beleuchtet werden ==> Die Verschränkung von Praxis und Wissenschaft. Die Forschung zu CSCW befaßt sich mit der Frage, wie sich Kommunikation, Kooperation und Koordination durch Computersysteme geeignet unterstützen läßt. Die hierzu benötigte software program wird auch als Groupware bezeichnet. CSCW ist ein interdisziplinäres Gebiet. Es sind nicht nur Erkenntnisse aus der Sicht der Informatik gefordert, sondern auch aus der Perspektive solcher Disziplinen, die sich mit den Eigenschaften von Menschen und Gruppen befassen, die sich mit Organisationsanalyse und -gestaltung auseinandersetzen oder auch soziale, betriebswirtschaftliche, rechtliche und andere Kriterien berücksichtigen.

Show description

Continue reading →

Betriebliche Informationskonzepte: Von Hypertext zu by Wolfgang Riggert

By Wolfgang Riggert

Leistungsfähige, cutting edge Informationssysteme sind heute für Unternehmen unverzichtbarer Ausdruck ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Verfügbarkeit, Verteilung, Akkumulation und Qualität der Informationen werden dabei zu einem Gradmesser des Erfolges. Der Leser erhält einen praxisbezogenen Überblick über die wichtigsten Techniken und Konzepte betrieblicher Informationsverarbeitung. Besonderes Gewicht liegt auf einer kompakten, übersichtlichen Darstellung der aktuell diskutierten Konzepte und deren praxisgerechter Einordnung. Ziel ist es, das Erfolgspotential der Vielfalt der Möglichkeiten des Informationsmanagements aus technischer Sicht zu beleuchten und Wissensdefizite und Vorbehalte gegenüber neuen Konzepten abzubauen.

Show description

Continue reading →